.

Aktuell freue ich mich auf neue Herausforderungen im Rahmen einer Festanstellung im Bereich der Softwareentwicklung.

In jungen Jahren

Schon in sehr jungen Jahren stellte sich bei mir eine große Begeisterung für Technik ein. Auf Partys, zu denen meine Eltern eingeladen waren, spielte ich nicht immer mit den anderen Kindern, sondern löcherte die Erwachsenen mit Fragen. „Wie funktioniert den die Stereoanlage?“ oder „Wie funktioniert die Kassette?“ wollte ich wissen. Auch im Proberaum meines Onkels stellte ich ähnliche fragen. Wobei ich immer mehr an der Technik interessiert war als an der Musik oder den Instrumenten.

In meiner Jugend entstand die Begeisterung für Computer. Meinen ersten Computer sammelte ich mir mit 13 Jahren auf dem Sperrmüll zusammen und baute aus den funktionierenden Einzelteilen einen Rechner zusammen. Mein erster 486er! Auf den ich sehr Stolz war.

Ausbildung

Als junger Erwachsener besaß ich zusammen mit Freunden eine eigene PA-Anlage und organisierte kleine Partys und Konzerte. Darüber führte mich mein Weg letztendlich zu meiner Ausbildung als Assistent für Medientechnik in Berlin mit dem Schwerpunkt Audiotechnik. Im Rahmen dieser Ausbildung konnte ich an einem europäischen Bildungsaustausch nach Joensuu / Finnland teilnehmen und dort acht Wochen das North Karelian vocational instute besuchen.

Softwareentwicklung

Die Grundlagen der Softwareentwicklung habe ich mir während meines Studiums an der Technischen Hochschule Köln angeeignet. Bei dem ich unter anderem drei Semester als Tutor für Programmieren mit Java tätig war. Im Rahmen des Studiums absolvierte ich mein Pflichtpraktikum bei REWE Systems in einer Querschnittsabteilung für Standardisierung und Frameworks. Anschließend habe ich fast ein weiteres Jahr als Werkstudent bei REWE Systems gearbeitet und so wertvolle Erfahrungen in anspruchsvollen Projekten der Softwareentwicklung gesammelt.

In den Jahren 2019 / 2020 habe ich mich im Bereich Softwareentwicklung und Programmieren weitergebildet. Um dadurch mein vorhandenes Wissen auszubauen und zu festigen. Dabei habe ich an Kursen in den Bereichen Java, C++, SQL, PL/SQL sowie Projektmanagement mit SCRUM teilgenommen und im Zuge dessen drei Oracle Zertifikate erworben.

Dieser Blog

Ende 2020 habe ich diesen Blog ins Leben gerufen, auf dem ich vorwiegend über Projekte berichten möchte, mit denen ich mich privat beschäftige. Es werden aber auch Artikel entstehen zu grundlegenden Themen der Softwareentwicklung und zu Programmiersprachen. All diese Artikel haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich freue mich aber über Feedback, wenn ihr der Meinung seit ich solle unbedingt etwas ergänzen oder wenn ihr Fragen zu meinen Artikeln habt. Natürlich sind lobende Worte auch herzlich willkommen.